Impressionen vom Flohmarkt in Yafo

Am Freitag suchten wir auf dem Flohmarkt in Yafo nach einem Bücherregal für unser Wohnzimmer. Wir stöberten in unzähligen Läden, verloren uns in der Vergangenheit, öffneten verstaubte Schubladen von alten Schränken, fanden verblasste Fotos aus längst vergangenen Zeiten, stießen auf eine uralte Küchenwaage… Aber ein Bücherregal, so wie wir es uns ausgemalt hatten, fanden wir leider nicht.
Obwohl nicht von Erfolg gekrönt, war unser Ausflug dennoch wunderschön. Hier ein paar Impressionen:

Yafo

Eisenwaren

Davidstern

Möbel

Fassade

Reise in die Vergangenheit

Wer ist bereit, für eine ungeöffnete Flasche altes Coca Cola umgerechnet etwa 32 Euro zu bezahlen?

Wer ist bereit, für eine ungeöffnete Flasche altes Coca Cola umgerechnet etwa 32 Euro zu bezahlen?

Schallplatten

All photos by Saskia


4 responses to “Impressionen vom Flohmarkt in Yafo

  • Alonso

    Sehr schöne Bilder. Ganz toll. Ich war schon mehrmals da, aber nur einmal, um etwas zu suchen. Vieles habe ich gefunden, nur das eine nicht. Was ich auch immer lustig finde ist, dass ich am Ende aus der Gasse rauskomme, die direkt auf Dr. Hummus zugeht. Ich habe zwar dort noch nie ein Hummus gegessen, aber ich freu mich immer den Dr. zu sehen.
    Zu der Cola-Flasche, diese hätte ich nicht gekauft, aber wenn ich dort eine gesehen hätte, die das Wort “Coca-Cola” im Glas hätte, und nicht auf einem Aufkleber und noch dazu auf Hebräisch, dann hätte ich die Flasche gekauft. So eine Flasche suche ich nämlich schon seit Jahren…

    • Saskia

      Lieber Alonso,

      man kann sich auf dem Flohmarkt wirklich für Stunden verlieren. Irgendwann spuckt er einen dann wieder aus und man fühlt sich so, als ob man gerade von einer Zeitreise zurückgekommen wäre.
      Falls ich mal über so eine Colaflasche stolpere, wie Du sie suchst, dann kauf ich sie für Dich (vorausgesetzt sie kostet kein Vermögen)😉

  • Aristobulus

    Die Jad mit dem Mugn Dovidl ist sehr, sehr fein.

    Auf deutschen Flohmärkten findet sich ab und zu Ähnliches – nur mit ähm Vergangenheit daran. Einer ganz bestimmten Vergangenheit. Fragt man mal nach, woher etwa diese Chanukia oder jener Leuchter denn stammt, gibt’s Schulterzucken und sehr seltsame Blicke: Man weiß, dass wohl etwas damit ist, aber man sagt es nicht, weil das was mit Zugeben zu tun hat.
    Nur eine Tschechin hatte kein Problem damit, mir zu sagen, dass dieser Synagogenleuchter, der da hing (eine Öllampe, uralt, ca. 1750) aus einer Scheune in Bitche (Elsass) ist. Klar, er kommt ursprünglich aus einer dortigen Schul, die ab 1940 alle ausgemordet sind, also Raubgut.
    Wird dann verkauft.

    Eine deutsche Antiquitätenhändlerin fragte ich neulich wegen eines ähnlichen Leuchters (etwa von 1800), der in ihrem Schaufenster prangte, und ihre Oberschichtenfreundlichkeit verwandelte sich sofort in bittere Aggression. Ihr Vater sei Jude (hä?, ja klar), und wie ich zu der Frechheit komme, ihr Schuld einzureden?!, (hatte ich nicht gemacht, na wo werd ich denn!, ich hatte bloß gefragt, ob sich nicht die ehemaligen Besitzer oder deren Erben herausfinden ließen, bei einem Gegenstand von diesem besonderen Wert).
    Diese spontane Aggression ist typisch. Bestenfalls kriegt man spontane Kälte ab.

    — Ja, in Jafo naturgemäß nicht…

    • Saskia

      In Deutschland hab ich nie schöne antike Chanukiot und Leuchter gesehen. Ich kenne nur einen Antiquitätenhändler, der preussische Pickelhauben verkauft…😉

      Was Du beschreibst, habe ich in anderen Situationen ähnlich erlebt: In Israel kommen mir nie schräge Gedanken, wenn ich sehr alte Menschen treffe. In Deutschland habe ich mich oft gefragt, “Wer bist du und was hast du in deiner Jugend gemacht?”. Das ist vielleicht auch ein bisschen unfair, schließlich war nicht jeder junge Mensch damals in der Waffen-SS. Dennoch habe ich auch Leute getroffen, die mir ziemlich unverblümt erzählten, wie toll ihre Jugend war. Das ist ein wichtiger Punkt, warum ich mich in Israel wohler fühle…

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: